Archiv fü Oktober, 2013

Schöne Oktoberstimmung

Geschrieben am 18. Oktober 2013 von drnemo

 

Münchner Himmel

Zur Abwechslung einfachmal ein Stimmungsbild. Die Wolken und das Licht waren an dem Tag so schön … weiss/blau

Galaxy Gear & S3, noch ein Bericht

Geschrieben am 14. Oktober 2013 von drnemo

Galaxy Gear Beige/WeissNach dem ersten Tageseinsatz macht das Gear eine gute Figur!

 

Gleich in medias res: NFC wird nach dem ersten pairen nicht mehr benötigt, kann also im S3 wieder abgeschalten werden. Trotz Bluetoothverbindung und mäßigem telefonieren ist der S3 Akku noch ordentlich (am Abend: Akkustand 50%); bis auf einige Kleinigkeiten funktioniert auch alles, so wie es soll.

Kalendereinträge können gelesen werden, Bilder geschossen, Musik über das Gear gesteuert werden, Schrittzähler geht, diverse Uhrenmodi lassen sich nach Gusto einstellen. Lediglich Mails/SMS werden nicht angezeigt, SVoice will immer den Haftungsausschluss auf dem Mobiltelefon bestätigt haben und geht dann natürlich nicht. Ach und das Wetter wird trotz vorhandenem S3 Weather Widgets nicht angezeigt… das ist tragisch. Aber darauf kann ich dann noch bis zum S3 Firmwareupdate warten.

Sprachqualität für den Empfänger ist sehr gut, aber eher zu laut, wie mir mein gegenüber mitteilte. Auf meiner Seite ist die Sprache etwas zu leise, lässt sich zwar hochregeln, aber dann übersteuert es doch sehr schnell. Der Lautsprecher ist ja unten an der Schliesse, d.h. am einfachsten lässt es sich telefonieren, wenn man den Arm auf den Tisch stützt… dann hört man auch ordentlich etwas.

Andere coole Features gehen natürlich auch: Automatisches ein/ausschalten des Displays durch Gesten, Schnappschüsse per Voice Kommand auslösen (geht aber schon auf dem S3 sehr gut), Schrittzähler ist ein nettes Gimmick, die einfache und intuitive Bedienung etc. pp.

Ich bin eher kein Uhrenträger und nach einem Tag war dann doch das tragen etwas unangenehm/gewöhnungsbedürftig, aber mal sehen wie es sich in nächster Zeit verhält.

Sehr gelungen und v.a. sinnvoll. Man kann das Telefon nun am Tisch liegen lassen und sich bis zu 10m entfernen und doch telefonieren/angerufen werden -finde ich mit Abstand die praktischste Geschichte am Gear.

 

 

 

Galaxy Gear und S3, Kurzbericht

Geschrieben am 13. Oktober 2013 von drnemo

Galaxy UhrSodele, angekündigt zur IFA 2013, jetzt endlich verfügbar!

DrNemo hat mal wieder ein neues Gadget bestellt… das neue Samsung Galaxy Gear!

Schöne Armbanduhr, aber ohne Verbindung zu einem SmartPhone leider auch nur ein sehr schöner Briefbeschwerer.

Offiziell sollte das Galaxy Gear nur mit dem Note 3.0 direkt out of the box funktionieren. Es gibt schon Berichte, daß es auch mit dem S4 funktionieren soll. Ich habe aber ein S3… Was nun & tun?

Es ist bereits ein Firmwareupdate für das S3 und S4 auf die neue Betriebssystemversion Jelly Bean für den Oktober angekündigt.
Aber Oktober ist schon und ich will nicht weiter warten! Etwas gegoogled und im üblichen XDA-Developer Forum einige Infos gefunden. Dort gibt es auch die Gear Manager App über Umwege zum Download. Auf dem offiziellen AppPortal von Samsung lässt sich natürlich der Gear Manager NICHT für das S3 runterladen, nur für das zertifizierte Note 3.

Überraschenderweise scheint es aber trotzdem mit dem alten 4.0er Betriebsystem zu funktionieren und Bluetooth 4.0 ist nicht zwingend notwendig. Ohne App lässt sich zumindest für 1 Minute eine BT Verbindung aufbauen und sogar telefonieren. Dann wird die Verbindung wieder abgebaut. Sehen wir mal was die App bereithält:

Per Hand runtergeladen und via einem freien “APK Manager” installiert, nochmals das Gerät mit dem S3 gepaired (BT und NFC müssen an sein) und nun lässt sich wenigstens die Uhr zum leben erwecken!

Weitere Infos folgen… muss erst noch etwas spielen. :-)

Vintage Corner: diesmal analoge Fotografie

Geschrieben am 3. Oktober 2013 von drnemo

Alles muss raus.

Naja, schon lange sollen das volle Kellerabteil geleert werden, deswegen geht jetzt einiges auf eBay. Nur ein letztes mal noch ein Bild für die Nachwelt und noch ein paar Worte, aber es hilft nix: Bevor es verstaubt, dann lieber in bessere Hände.

Zunächst habe ich einige analoge Fotokameras gefunden, die aus heutiger sicht ja Dinosaurier gegenüber den megapixel Digitalboliden sind. Wahnsinn, vor etwas mehr als 15 Jahren waren die Digitalkameras alles andere als gelungen, z.B. von einer AGFA Kompaktkamera mit fixfokus Objektiv, max 640x480pix, mehr war da nicht drin. Ich stelle mal ein besonders gutes Bild online:

Kloster Fürstenfeld

Kloster Fürstenfeld, ca. 1998

Aber zu den alten preziosen: eine damals moderne Canon Ixus elph, sehr klein und kompakt, tolles Metallgehäuse, mit APS System (Neuigkeit damals: Breitbild Format). Cool… und das Gerät geht noch… und Filme hab ich auch noch … doch gleich kommt die Frage auf: wo würde man die heute zum entwickeln geben? Ich kenne nur noch sehr wenig Fotofachgeschäfte.

Canon Ixus elph

APS Filmkamera

Oder eine Revue (hachja, QUELLE lässt grüßen) 400se… Vom Opa. Scheint ja trotz des Alters, trotzdem recht begehrt? Preise bis 150Eur sind üppig für eine Kamera aus den 70igern:

 

20131003-171144.jpg

Schaumermal, was der Keller noch so bereithält….